Introduction

Cardiology and cardiovascular medicine are currently amongst the most innovative disciplines in diagnosis, therapy and research. Nevertheless, we currently have a clear deficit in young cardiologists and cardiovascular scientists. This mismatch is even more striking, as cardiovascular diseases are on the increase and growing cause of morbidity and mortality worldwide. Thus, cardiologists and cardiovascular scientists from different cities in Germany have founded KardioWIND e.V. ("Verein zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses in der Kardiologie in Deutschland"). Initiatives such as KardioWIND e.V. are particularly important as not many comparable ones supporting young cardiologists exist.

KardioWIND e.V. was founded in 2010 by Prof. Dr. Thomas Thum (Medizinische Hochschule Hannover), Prof. Dr. Nikos Sebastian Werner (Universitätsklinikum Bonn), Dr. Michael Potente (Universitätsklinikum Frankfurt), PD Dr. med. Tobias Geisler and Prof. Dr. med. Harald Langer (both Universitätsklinikum Tübingen).

Founded by young cardiologists and scientist, the particular goal of KardioWIND e.V. will be the organisation of scientific meetings to bring together clinical and scientific young talents, to support scientific projects and to facilitate participation in scientific national and international meetings. Thereby, we intend to promote young scientists and clinicians in their career. By bringing together people interested in cardiovascular disease and pathophysiology, the sharing of ideas will result in improved care for patients suffering from devastating diseases such as atherosclerosis, stroke or heart failure. KardioWIND e.V. is a non-profit organization, no commercial goals are pursued. The major goal of KardioWIND e.V. is rather to fascinate more cardiologists for cardiovascular science.
Nachwuchsforscherpreis 2015

Haigerloch, 17.07.-18.07.2015.

Auch dieses Jahr konnte KardioWIND e.V. wieder den jährlichen Nachwuchspreis an insgesamt fünf herausragende Nachwuchsforscher, die es geschafft haben neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Kardiovaskulären Forschung bzw. Medizin hervorzubringen und in einem wissenschaftlichen Vortrag zu präsentieren, verleihen. Die Preise wurden von den Anwesenden Wissenschaftlern selbst in geheimer Abstimmung gekürt.

Die Preise für die besten Vorträge konnten an folgende Wissenschaftler überreicht werden. Den 1. Preis erhalten hat dieses Jahr Kai Knoepp, Medizinische Hochschule Hannover. Sein Projekt trägt den Titel "miR-146a regulates cardiac regeneration after myocardial infarction" und wurde mit 800 € Preisgeld belohnt.


Auch der 2. Preis ging an die MHH repräsentiert durch J. Dutzmann mit der Arbeit "BET-Bromodomains inhibition of epigenetic reprogramming controls negative vascular remodelling". Der 2.Preis ist mit 400 € dotiert.




Besonders gefreut haben wir uns, dass die Wissenschaftler mehrere Arbeiten gleich bewertet haben, so dass drei weitere Nachwuchswissenschaftler für ihre schönen Arbeiten belohnt wurden. Den 3. Preis mit jeweils 200 € dotiert erhielten demnach J. Jehle aus der Klinik für Kardiologie Universitätsklinikum Bonn, Felix Jansen ebenfalls Bonn sowie Manuela Sauter Arbeitsgruppe Kardioimmunologie, Universitätsklinikum Tuebingen.

Gestiftet wurde der Preis auch in diesem Jahr wieder von der Firma Bayer.

Wir bedanken uns für die Präsentation dieser tollen Arbeiten und gratulieren den Preisträgern.
January 2016:

Prof. Dr. med. Daniel Sedding joined the KardioWIND e.V. executive board.

July 2015:

New pictures were added to the Gallery